Sailer Magazin abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!!
Was ist die Summe aus 3 und 3?

Laufen für den guten Zweck!

von Hotel Sailer

Laufen und dabei gutes Tun!

Laufen ist gut für unsere körperliche und geistige Gesundheit - das wissen wir alle! Es steigert die Leistungsfähigkeit, stärkt die Knochen und Gelenke, hilft beim Abnehmen und hat eine Anti-Stress Wirkung. Aber man kann dabei auch etwas Gutes tun und anderen Menschen, denen es an vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, fehlt.

Genau das mach Cornelia Hilka bereits seit vielen Jahren. Durch eine Fernsehshow wurde ihr Ehrgeiz geweckt und sie startete von heute auf morgen ihr Training für ihren ersten Marathon! Die Glücksgefühle und Emotionen beim Zieleinlauf ihres ersten Marathons in Berlin, haben Cornelia so erfüllt, dass sie diese unbedingt weitergeben wollte.

So ist die Idee ihres Spendenlaufprojektes "Run & Help" entstanden. Sie baute sich ein großes Netzwerk auf und sammelt seitdem Freistarts für sich und andere Läufer. Das eigentliche Startgeld wird dann direkt an Ärzte ohne Grenzen gespendet. Dadurch wird Menschen der Zugang zur ärztlichen Infrastruktur ermöglicht.

 

Vom 09.09.21 - 12.09.21 fand in Innsbruck das weltweit bekannte Innsbruck Alpine Trailrun Festival (IATF) statt. Insgesamt 7  verschiedene Strecken mit unterschiedlicher Distanz und Höhenmeter konnten bestritten werden.

Cornelia trat beim K2 an - das bedeutete 42km Distanz und insgesamt 1600 Höhenmeter legte sie für Ärzte ohne Grenzen zurück.

Neben monatelangem Training und harter Disziplin ist für so eine Strecke ein guter Schlaf und die richtige Ernährung sehr wichtig! Wir sind stolz darauf, dass unser Hotel Sailer Cornelias Base und Zuhause auf Zeit in Innsbruck war und sie sich bei uns optimal auf den Wettbewerb vorbereiten konnte!

Familie Sailer und das gesamte Team gratuliert ihr zu dieser tollen Leistung und freut sich schon, wenn wir sie spätestens nächstes Jahr zum nächsten Innsbruck Alpine Trailrun Festival wieder im Hotel Sailer begrüßen dürfen!

Zurück