Fit in den Frühling mit Spargel & Bärlauch

Der Frühling zieht in die Küche ein

Der Spargel ist ein aufwändig kultiviertes Gemüse, deshalb gehört der „Asparagus officinalis“ wie er lateinisch genannt wird nicht gerade zu den preisgünstigsten Gemüsearten.

Jedoch der Preis ist gerechtfertigt, wenn man bedenkt, wieviel Ballaststoffe , Folate, Kalium, B-Vitamine und zahlreiche bioaktive Pflanzenstoffe dieses köstlich zarte Gemüse liefert.

Der Spargel ist ein reinigendes und harntreibendes Lebensmittel, außerdem führt dieser zur Erhöhung des körpereigenen Glutathionspiegels. Glutathion ist ein natürliches Antioxidans.

Der Bärlauch ist zwar ein naher Verwandter vom Knoblauch, weist aber nicht den langen Nachgeschmack und Geruch auf.Dieser ist aber genauso gesund, da der Bärlauch die schwefelhaltige Substanz Allicin enthält.

Allicin ist ein natürliches Antibiotikum und ist auch in der Lage Pilze zu töten. Deshalb zeigt der Bärlauch positive Wirkung bei Verdauungsbeschwerden. Er ist appetitanregend und galletreibend.

Sollten Sie also Lust auf gut schmeckende und raffiniert zubereitete Medizin haben, dann kommen Sie zu uns. Es erwarten Sie einige abwechslungsreiche Gerichte mit den beiden Gemüsesorten.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sabine & Joschi Sailer mit Team